Liz Carr ist eine britische Schauspielerin, Komikerin und Aktivistin für Behindertenrechte. Liz Carr ist vor allem für ihre Rolle als Clarissa Mullery in dem langjährigen BBC-Drama „Silent Witness“ bekannt. Sie trat 2012 der Besetzung bei und verließ die Show im Februar 2020, nach 8 Jahren in der Show.

Biografietabelle


Beziehungsstatus

Im Jahr 2010 ging Liz Carr mit ihrer langjährigen Partnerin Jo Church eine eingetragene Lebenspartnerschaft ein, die Carr „A Wheelie Special Wedding“ nannte. Ihr Vater hielt eine Rede, in der es ihm untersagt war, Worte wie „mutig“ zu verwenden. Carr und ihr Partner tanzten zum Thema Dirty Dancing und die örtliche Feuerwehr hielt sie und ihren Stuhl hoch.

Nach monatelanger Vorbereitung wurde sie am 1. November 2010 eine verheiratete Frau bzw. eine eingetragene Lebenspartnerschaft. Sie sagt jedoch lieber verheiratet, weil der juristische Begriff Lebenspartnerschaft oft mit CP abgekürzt wird. Als Krüppel denkt sie, wenn sie „CP“ hört, an Zerebralparese.

Ihre Hochzeit mit Jo Church – oder CP – war lustig, die Dekoration und das Essen wurden vom mexikanischen Day of the Dead-Festival inspiriert. Es wird angenommen, dass die Geister der Verstorbenen zurückkehren, um mit den Lebenden zu feiern. Da das Paar auf dem Weg so viele Familienangehörige und behinderte Freunde verloren hat, wählten sie diesen Termin, um mit den Menschen aus Vergangenheit und Gegenwart feiern zu können.

Als das Verfahren begann, hörten sie rund um das Paar das Schniefen von Nasen, das Rascheln von Taschentüchern und das Klicken von Kameras. Aber es gab keine begleitenden Blitze, weil einige der Gäste an lichtempfindlicher Epilepsie litten. Und die einzige Lösung war, das Fotografieren mit Blitz zu verbieten oder die St. John’s Ambulance mitzunehmen, wie sie humorvoll in ihrem Blog schreibt.


Liz Carr

Bildunterschrift: Liz Carr mit Ehefrau Jo Church bei ihrer Hochzeit am 1. November 2010. Quelle: Celebs Blurb



Mehr Details

Ihr Vater war angewiesen worden, das Wort „besonders“ um jeden Preis zu vermeiden. Stattdessen packte er 38 Jahre ihres Vaterseins in seine zwölfminütige Vater-der-Braut-Rede. Er sprach darüber, dass sie behindert wurde, ohne darauf einzugehen, und sprach stolz über ihren Behindertenaktivismus, ihre Komödie und ihre neue Frau. Er scherzte darüber, dass sie ihm verboten hatte, Dinge wie mutig, inspirierend und besonders zu sagen.


Es waren 170 Gäste anwesend, von denen mindestens die Hälfte behindert war. Der Raum war wie eine Gesundheits- und Sicherheitszeitbombe und der Sitzplan ein logistischer Albtraum. Die Wheelies und Blinkies mussten genügend Platz haben, um sich frei bewegen zu können. Ihre gehörlosen Freunde mussten vorne sitzen, damit sie die Lippen lesen konnten. Die Agoraphobiker mussten hinten sitzen, damit sie fliehen konnten. Assistenzhunde hatten einen eigenen Stall, ebenso wie die persönlichen Assistenten. Es gibt kein Hochzeitsplanungsbuch, das sie darauf hätte vorbereiten können.

Nach all den traditionellen Formalitäten fürchtete das Paar den traditionell umständlichen Hochzeitstanz. Die Leute würden sich fragen, wie genau sie zusammen tanzen. Sie schreibt,


„Würde Jo auf die Knie gehen und mich festhalten oder mich vielleicht in ihre Arme nehmen und über den Boden wirbeln? Wir haben uns entschieden, ihnen wirklich etwas zu erzählen. Also haben wir uns für Tanzkurse angemeldet und das Ergebnis gefilmt, ohne dass wir an diesem Tag auftreten müssen. Wir haben Time of my Life von Dirty Dancing gewählt.“

Frühes Leben und Kindheit

Liz Carr heißt mit vollem Namen Elizabeth Ann Carr und wurde in Port Sunlight, England, geboren. Später wuchs sie in Bebington auf. Sie kam zur Welt in April 1972 , aber ihr genaues Geburtsdatum ist nicht verfügbar und ihr aktuelles Alter ist 48 Jahre. Der Name ihrer Mutter ist Patricia Carr, aber der Name ihres Vaters wird nicht erwähnt.

In ähnlicher Weise besuchte sie die Upton Hall School FCJ in Upton, Merseyside, über ihren Bildungsweg. Später schrieb sie sich an der Birkenhead High School in Birkenhead ein. Sie lebte und wuchs in Bebington, England auf, bis sie 1990 an die Nottingham University ging, um Jura zu studieren. Sie schloss ihr Jurastudium mit einem LLB ab und arbeitete ehrenamtlich in einem Rechtszentrum. Später wurde sie eine Kämpferin für Bürgerrechte für behinderte Menschen in Großbritannien und international.

Im Jahr 2000 begann sie, die Bretter zu betreten, als sie die Comedy-Gruppe mitbegründete.Fiese Mädchen. 2003 studierte sie Darstellende Kunst bei der Graeae Theatre Company und der London Met University. Sie spielte auch 'Mother Courage' in der letzten Tournee-Produktion.


Danach war sie Teil der allerersten Lesung von behinderten Frauen von ‘Die Vagina-Monologe‘. Sie betrat die Hauptbühne des Young Vic Theatre in London in einem anderen Brecht,„Die Ausnahme und die Regel“‘. Im folgenden Jahr tourte sie auch mit der Graeae-Produktion von Molieres„George Dandin“.

Liz Carr

Bildunterschrift: Liz Carr mit ihren Eltern und Frau Jo. Quelle: Celebs Fan Club

Professionelles Leben

Sie wechselt zu Liz Carrs Beruf und ist eine britische Schauspielerin, Komikerin, Rundfunksprecherin und eine internationale Aktivistin für Behindertenrechte. Ihr erster Job bei der BBC war als Kolumnistin für die WebsiteAutsch!.Es war, bevor ich Co-Gastgeber mit wurdeAmerikanische Horrorgeschichte(2011) Schauspieler Mat Fraser aus dem berüchtigten Autsch-Podcast.

Im Jahr 2005 trat sie der Comedy-Gruppe beiUngewöhnlich lustige Leute.Außerdem dokumentierte Sky TV ihr Stand-up-Debüt mit der Gruppe für einen Dokumentarfilm auf seinem Kanal. Sie war Finalistin in derLustige FrauenWettbewerb im Jahr 2006. 2007 wurde sie Vizemeisterin in derHackney Empire Neues GesetzWettbewerb.

Sie hat 6 Shows nach Edinburgh Fringe gebracht, 2 Shows zum Melbourne Comedy Festival, tourte durch die ganze Welt mit ihrer Komödie, ihrem Kabarett und mit ihrer One-Woman-Show.„Es ist noch nicht passiert“.Außerdem schrieb sie das Buch und die Texte für ihre Show,„Assistierter Selbstmord Das Musical“die sie 2016 und 2017 in der Royal Festival Hall in London vor ausverkauftem Publikum aufführte.

Komödie

Carr ist seit ihrem siebten Lebensjahr aufgrund einer Arthrogryposis multiplex congenita (AMC) im Rollstuhl unterwegs und bezeichnet ihren Zustand im Stehen häufig als „meus thronus kaputus“. Sie ist offen über ihr Leben als behinderte Person und die damit verbundene Komödie. Sie sagt:

„Ich hatte ein paar Tuts, was fantastisch ist … Für manche Leute sehe ich ziemlich gebrechlich aus, also sagen sie: ‚Sie redet über Sex, sie flucht.‘ Jedes Klischee, das du nicht erwartet hast. Die Leute sehen im Allgemeinen verängstigt aus. „Oh mein Gott, wird sie lustig? Können wir darüber lachen?'“.

Darüber hinaus war sie Teil einer Reihe von Comedy-Gruppen. Einer von ihnen istUngewöhnlich lustige Leutemit Tanyalee Davis, Steve Day, Steve Best, Simon Minty und Chris McCausland. Darüber hinaus war sie Co-Moderatorin der preisgekrönten Royal Television Society der BBCAutsch!Podcast mit Mat Fraser von 2006 bis 2013, und 2011 arbeitete sie als Forscherin für die BBC-Comedy-Panel-ShowHabe ich Neuigkeiten für Sie.

Schauspielkunst

In Bezug auf ihre Schauspielkarriere war sie in ihren Dreißigern, als sie ihre erste professionelle Schauspielrolle übernahm. Sie spielte die Rolle der Mutter Courage, bevor sie mit einem weiteren Bertolt-Brecht-Stück zum Young Vic ging.Die Ausnahme und die Regel.

Auf der Leinwand ist sie vor allem für ihre Rolle als forensische Ermittlerin Clarissa Mullery in dem langjährigen Drama der BBC bekannt.Stummer Zeuge(1996) neben Emilia Fox, David Caves und Richard Lintern. Sie trat der Serie 2012 bei, hätte die Rolle aber fast verpasst, als sie im Stau stecken blieb und zu spät zum Vorsprechen auftauchte.

Dies war ihre erste TV-Schauspielrolle und in den nächsten sieben Serien hat sich ihre Figur Clarissa von einem Kumpel zu einem Hauptteil der regulären Besetzung entwickelt. Am 5. Februar 2020 gaben sie jedoch bekannt, dass sie Silent Witness nach 8 Jahren verlassen hatte.

Außerdem spielte sie 2019 inDie OAals Dr. Marlow Rhodes. 2020 trat sie dann als Hochschullehrerin in der Miniserie aufEntwickler

Liz Carr

Bildunterschrift: Liz Carr zusammen mit ihrer Frau Jo und Co-Stars. Quelle: Celebs Fan Club

Aktivismus

In den letzten 20 Jahren engagiert sie sich in Großbritannien für die Rechte von Menschen mit Behinderungen und hat auf vielen Kundgebungen gesprochen. Außerdem trat sie im Mai 2008 ADAPT bei, einer prominenten Behindertenrechtsgruppe in den Vereinigten Staaten. Es sollte Geld für ADAPT sammeln und gegen die Weigerung des Präsidentschaftskandidaten John McCain protestieren, das Recht von Menschen mit Behinderungen zu unterstützen, in ihren eigenen vier Wänden zu leben.

In ähnlicher Weise war sie im Jahr 2011 an einer Newsnight-Debatte über assistierten Suizid beteiligt, nachdem die BBC vonTerry Pratchett: Die Entscheidung zu sterben, zu dem auch Jeremy Paxman und David Aaronovitch gehörten. Sie widersetzte sich auch der von Lord FaulknerSterbehilfe Bill, besagt:

„Ich fürchte, wir haben bestimmte Personengruppen – Kranke, Behinderte, ältere Menschen – so abgewertet, dass es meiner Meinung nach nicht in ihrem Interesse ist, das Recht von Ärzten, bestimmte Menschen zu töten, gesetzlich zu verankern.“

Nahtod-Begegnung

Liz 'Mutter Patricia Carr beschrieb, wie es dem damals 45-jährigen Star, der einen Rollstuhl benutzt, zu fliehen gelang, als ihre persönliche Assistentin den Angreifer aufnahm. Die PA versuchte, ihn (den Angreifer) wegzuzwingen, und sie rief ihr zu: „Geh einfach, geh, geh, geh“ – und rief die Leute um Hilfe. Sie wurde von einem Mann mit einer Schere in den Kopf gestochen

Sie, die sich zu Hause mit ihrer Frau erholte, sagte, die Erfahrung sei sehr beängstigend, aber sie sei relativ unversehrt geblieben. Ihre Betreuerin und ihre Betreuerin retteten ihr das Leben, weil sie ihn, wie ihre Mutter erwähnte, bekämpfte. Die PA warnte sie, dass da jemand sei und sagte: „Sie, du musst über die Straße gehen“. Zu diesem Zeitpunkt konnte sie bereits am Ton ihrer PA erkennen, dass es sich um etwas Ernstes handelte.

Ein tapferes Publikum folgte dem Angreifer, der daraufhin von der Polizei festgenommen wurde. Ihre Mutter sagte auch, dass sie sehr traumatisiert sei, aber ihren Humor benutzte, um sich selbst zu helfen.

Der Vorfall im Detail

Im Detail über den Angreifer stürzte sich ein Mann in den Zwanzigern auf sie, die zum Zeitpunkt des Vorfalls 45 Jahre alt war. Es war in einer Londoner Straße, als ihre Betreuerin versuchte, ihn in Schach zu halten. Ein Freund sagte über den Vorfall:

Es war eine schreckliche Erfahrung für sie. Er folgte den beiden und fing an auszupeitschen und stach ihr in den Kopf. Überall war Blut. Aber sie hatte großes Glück, dass die Wunde ihren Kopf streifte und sie nicht ernsthafter verletzt wurde. Sie wurde gerade in ihrem Rollstuhl geschoben, als dieser junge Mann, bewaffnet mit zwei Scheren, plötzlich auf sie zukam. Normalerweise macht sie ein tapferes Gesicht und scherzt, dass es so war, als würde sie von Edward mit den Scherenhänden angegriffen. Sie hat keine Ahnung, wer er war und hat ihn noch nie zuvor gesehen.

Sowohl sie als auch ihre Betreuerin, die sich einen Finger brach und leichte Schnittwunden erlitt, kamen in ein Krankenhaus. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag kurz vor 20.30 Uhr in Londons belebter Euston Road in der Nähe des Bahnhofs Euston. Sowohl sie als auch ihre Betreuerin schrien um Hilfe, als der Mann mit der Schere auf sie zukam. Ein Verdächtiger in den Zwanzigern wurde wegen des Verdachts auf GBH festgenommen.

Ein Polizeiarzt entschied, dass er für eine Vernehmung ungeeignet war und wurde seitdem unter das Gesetz zur psychischen Gesundheit gestellt. Die Metropolitan Police sagte: 'Die Polizei wurde zu einem Bericht gerufen, in dem ein Mann zwei Frauen mit einer Schere angegriffen hat.' Beamte und der Londoner Rettungsdienst nahmen am Unfallort teil.

Soziale Medien und Vermögen

Liz Carr

Bildunterschrift: Liz Carr fotografiert bei einer Veranstaltung. Quelle: Die Sonne

Liz Carr ist auf Twitter aktiv, aber auf anderen Social-Media-Plattformen scheint sie nicht verfügbar zu sein. Sie ist beigetreten Twitter im Dezember 2016 und hat derzeit 44,5k Follower.

Weiter zu ihrem Verdienst, ihr Reinvermögen Schätzungen gehen von ungefähr 5 Millionen Dollar aus. Ihr Engagement in TV-Shows und Theatern beeinflusst ihr Einkommen stark.