Cyntoia Brown ist eine US-amerikanische Sachbuchautorin und Rednerin. Cyntoia Brown ist eine Verfechterin des Sexhandels und Thema der Netflix-Dokumentation Murder to Mercy: The Cyntoia Brown Story aus dem Jahr 2020.

Biografietabelle


Frühen Lebensjahren

Cyntoia Brown wurde geboren am 29. Januar 1988, in Fort Campbell, Tennessee, Kentucky, USA. Sie ist 33 Jahre alt und steht unter dem Sternzeichen Wassermann. Sie besitzt die amerikanische Staatsbürgerschaft. Der Name ihrer Mutter ist Georgina Mitchell, aber der Name ihres Vaters ist derzeit unbekannt. Auch Informationen zu ihren Geschwistern, Großeltern, Cousins ​​und anderen Verwandten sind bisher nicht verfügbar.

Ebenso trank ihre Mutter während ihrer Schwangerschaft Alkohol, was dazu führte, dass Cyntoia eine fetale Alkoholspektrumsstörung entwickelte. Später fing ihre Mutter an, Crack-Kokain zu konsumieren und konnte sich nicht um ihre kleine Tochter kümmern, also gab sie das Kind zur Adoption frei.

Außerdem wurde Cyntoia in einem liebevollen Zuhause großgezogen, aber sie begann, mit dem Jugendgerichtssystem in Berührung zu kommen. Die Polizei nahm sie wegen Verbrechen gegen eine Person und Eigentum fest. In dieser Zeit floh sie sogar mehrmals aus diesen Einrichtungen. Zum Zeitpunkt ihrer Flucht konnte sie Garion L. McGlothen treffen, der mit dem Menschenhandel mit Brown begann.

Sie lebte in einem InTown Suites-Hotel und unterstützte McGlothen und sich selbst durch unfreiwillige Prostitution als Opfer von häuslichem Sexhandel mit Minderjährigen. Sie gab auch an, dass McGlothen sie mehrmals bedroht, geschlagen und vergewaltigt habe.


Mord an Johnny Allen

Cyntoia Brown traf Johnny Michael Allen am 6. August 2004 im Alter von 16 Jahren auf dem Parkplatz eines Sonic Drive-Ins in der Murfreesboro Road in Nashville, Tennessee. Allen war Immobilienmakler und außerdem Jugendpastor und Sonntagsschullehrer und hatte einen Obdachlosendienst in einer örtlichen Baptistengemeinde begonnen. Beide gingen schließlich zu Allens Haus, als Cyntoia zustimmte, für 150 US-Dollar Geschlechtsverkehr mit ihm zu haben.



Ebenso schoss sie während der Begegnung Allen mit einer Kaliber .40 Handfeuerwaffe in den Hinterkopf. Brown stahl dann 172 US-Dollar aus Allens Brieftasche und zwei seiner Schusswaffen und floh in Allens Lastwagen vom Tatort. Später fand die Polizei Brown und McGlothen in den nahegelegenen InTown Suites.


Darüber hinaus verhaftete die Polizei sie und beschuldigte sie des Totschlags, des schweren Raubüberfalls, des Besitzes von Handfeuerwaffen sowie des kriminellen Identitätswechsels. Und obwohl sie erst 16 Jahre alt war, wurde sie als Erwachsene vor Gericht gestellt. Und sie bestritt nie, Allen erschossen zu haben, und argumentierte vielmehr, dass die Tat in Notwehr begangen wurde. Die Staatsanwälte vertraten jedoch die Position, dass Brown nicht in Gefahr gewesen sei und dass sie Allen ermordet habe, während er nackt im Bett schlief, um ihn auszurauben. Und selbst die von der Staatsanwaltschaft vorgelegten Beweise waren gegen Browns Aussagen.

Ihr Fall schwächte sich weiter ab, als sie zur Untersuchung in das Western Mental Health Institute gebracht wurde. Im Institut soll sie eine Krankenschwester des Instituts für psychische Gesundheit angegriffen und bedroht haben, nachdem die Krankenschwester ihr nicht erlaubt hatte, ihre Adoptivmutter anzurufen.


Cyntoia Brown

Bildunterschrift: Cyntoia Brown während ihrer Rede als Rednerin (Quelle: Instagram)

Mehr über Mord

Darüber hinaus sagten ihre Gefängnisinsassen vor Gericht aus, dass Brown gestanden habe, Allen getötet zu haben. Die Verteidigungshaltung war, dass sie sich gegen sexuelle Übergriffe verteidigte, als sie Allen tötete. Sie konnte während des Prozesses sogar mehrere Zeugen in ihrem Namen präsentieren.

Nach all den Prozessen, Beweisen und Zeugen befand das Gericht sie des Mordes ersten Grades, des Verbrechensmordes und des schweren Raubes für schuldig und verurteilte sie zu lebenslanger Haft. Anschließend konnte sie ihre Haftstrafe im Tennessee Prison for Women, einer Hochsicherheitshaftanstalt in Nashville, Tennessee, absitzen, und nach ihrer ursprünglichen Haftstrafe wäre sie im Alter von 67 Jahren auf Bewährung berechtigt gewesen.

Ebenso konnte Cyntoia im März 2005 ihren GED mit einer Punktzahl von 656 erwerben, einen Associate Degree in Liberal Arts mit einem GPA von 4.0 im Dezember 2015 von der Lipscomb University. Und auch Bachelor of Professional Studies in Organizational Leadership mit einem 4.0 GPA im Mai 2019 von der Lipscomb University. Darüber hinaus gibt es auch eine Netflix-Originaldokumentation über ihr Leben, „Murder to Mercy: The Cyntoia Brown Story“.


Nachdem ihr Fall und ihr Dokumentarfilm viral geworden waren, kam eine Welle der Unterstützung wieder auf, die den Gouverneur von Tennessee, Bill Haslam, ermutigte, Brown Gnade zu gewähren. Außerdem überschwemmten Briefe und Telefonanrufe das Büro des Gouverneurs und die sozialen Medien. Am 7. Januar 2019 wandelte Haslam ihre lebenslange Haftstrafe in 15 Jahre plus 10 Jahre beaufsichtigte Bewährung um. Am 7. August 2019 wurde sie dann aus dem Gefängnis entlassen.

Nach ihrer Freilassung

Nach ihrer Entlassung aus dem Gefängnis führte Cyntoia Brown zahlreiche Interviews, in denen sie ihre Einsichten und Kritik am Strafjustizsystem teilte. Sie war auch Hauptrednerin für verschiedene Gruppen im ganzen Land und teilte ihr Zeugnis vom Überleben des inländischen Sexhandels mit Minderjährigen und ihre Erfahrungen mit dem Strafjustizsystem. Sie ist allgemein als Anwältin und Aktivistin beliebt. Ebenso veröffentlichte Atria Books am 15. Oktober 2019 eine Memoiren ihrer 15 Jahre im Gefängnis, Free Cyntoia: My Search for Redemption in the American Prison System.

Cyntoia Brown

Bildunterschrift: Cyntoia Brown aus dem Gefängnis entlassen (Quelle: Vox)

Beziehungsstatus

Cyntoia Brown heiratete Musikerin und Unternehmerin Jaime Long während sie noch im Gefängnis war. Jaime Long ist CEO von JFAM Music, Inc. und Mitinhaber eines texanischen Gesundheitsunternehmens, das unter dem Namen J. Long firmierte. Ebenso war er früher mit der R&B-Gruppe Pretty Ricky verbunden.

Darüber hinaus gründete Cyntoia nach ihrer Freilassung zusammen mit ihrem Mann eine gemeinnützige Organisation. Und die Stiftung für Gerechtigkeit, Freiheit und Barmherzigkeit firmiert unter dem Namen The JFAM Foundation. Es zielt darauf ab, Personen zu stärken, die von Ausbeutung oder einer Beteiligung des Strafrechtssystems bedroht sind.

Cyntoia Brown

Bildunterschrift: Cyntoia Brown zusammen mit ihrem Ehemann Jaime Long (Quelle: Instagram)

Körpermaße

Cyntoia Brown hat einen Höhe von 5 Fuß 5 Zoll und ihr Gewicht beträgt 62 kg. Ebenso betragen Browns andere Körpermaße wie Brustumfang, Taillenumfang und Hüftumfang jeweils 34-26-36 Zoll. Außerdem hat Cyntoia dunkelbraune Augen und dunkelbraunes Haar.

Soziale Medien und Vermögen

Cyntoia Brown besitzt ihre persönlichen sozialen Konten. Sie besitzt eine Instagram Account unter dem Namen „cyntoiabrownofficial“ und hat bis jetzt 332.000 Follower. Ebenso ist sie auch auf Twitter und Facebook aktiv und hat 26.8K bzw. 118K Follower auf sich gezogen.

Laut Klatschbiographie hat Cyntoia Brown eine Reinvermögen von 150.000 US-Dollar und ihre Haupteinnahmequelle ist ihr Geschäft, das sie zusammen mit ihrem Ehemann gegründet hat.