Claudia Villafane ist eine argentinische Fernsehschauspielerin und Unternehmerin. Claudia Villafane ist bekannt für ihre Rolle im Film „Muñeca Brava“ von 1999. Sie war auch diejenige, die im Januar 2021 den MasterChef Celebrity Argentina gewann. Ebenso ist sie auch als ehemalige Frau der Fußballlegende Diego Maradona bekannt.

Biografietabelle


Geburtsdaten und Bildung

Claudia Villafane wurde am in Buenos Aires, Argentinien, geboren 22. Januar 1962 . Sie ist 59 Jahre alt und steht unter dem Sternzeichen Wassermann. Sie hält Argentinierin und sein voller Name ist Claudia Rosana Villafañe.

Der Name ihres Vaters ist Roque Nicolás Villafañe und der Name ihrer Mutter ist Ana María Elía. Die Informationen zu Claudias Geschwistern, Cousinen, Großeltern und anderen Familienmitgliedern sind bisher nicht verfügbar. Ebenso stehen uns nur sehr wenige Informationen über ihr Privat- und Familienleben und ihre Familienmitglieder zur Verfügung. Claudia spricht vor den Medien und der Öffentlichkeit kaum über ihre Familie.

Zu Claudias Vorbildung und Qualifikationen sind die Namen der besuchten Bildungseinrichtungen bisher nicht bekannt. Angesichts des Alters von Villafane muss sie jedoch sowohl die High School als auch die Universität abgeschlossen haben. Bis und es sei denn, Claudia bricht ab oder entscheidet sich für ein weiteres Studium.

Karriere und Berufsleben

Claudia Villafane ist eine Fernsehschauspielerin und bekannt für Muñeca Brava, MasterChef Celebrity Argentina und Maradona von Kusturica. Sie ist auch Unternehmerin, Geschäftsfrau, Produzentin, Social Media Influencerin sowie Köchin aus Argentinien. Und sie ist in Argentinien für ihre Auftritte in verschiedenen TV-Shows sehr bekannt.


Claudia Villafañe nahm 1999 an der Telenovela „Muñeca brava“ teil. In diesem Film spielten auch andere berühmte Persönlichkeiten wie Natalia Oreiro und Facundo Arana mit. Sie trat in vielen Unterhaltungssendungen wie Samstagsbus, Susana Giménez, Perfect Escape, La caula de la moda, Pasapalabra, Caiga Quien Caiga, Fußball für alle, Morfi auf. Alle an den Tisch, Wie ein Ring an den Finger und viele andere.



Ebenso lebte Claudia mehrere Jahre in Neapel, Italien und konnte dort verschiedene Geschäfte von Maradona leiten. Und im Jahr 2003 konnte sie das Stück „Pijamas“ inszenieren. Neben Persönlichkeiten wie Fabián Gianola, Mario Pasik, Victoria Onetto, Anita Martínez, Luciana Salazar und Jorge Taiana. Außerdem nahm sie 2005 an Diego Maradonas Programm „La Noche del 10“ auf El Trece teil.


Darüber hinaus war Claudia Villafane im Jahr 2008 auch Teilnehmerin der Tribute-Dokumentation „Maradona by Kusturica“. Dieser Dokumentarfilm des serbischen Filmemachers Emir Kusturica basiert auf dem Leben von Maradona. Im Jahr 2020 war sie Teil der Kandidatengruppe der Fernsehsendung MasterChef Celebrity Argentina. Sie konnte sogar die Show gewinnen.

Claudia Villafane

Bildunterschrift: Claudia Villafane in der Masterchef-Show (Quelle: Instagram)


Beziehungsstatus

Claudia Villafane ist international bekannt für ihre Ehe mit Diego Maradona . Als sie 17 Jahre alt war, lernten sie sich in Villa Fiorito in Buenos Aires kennen und gingen bald miteinander aus. Sie heirateten am 7. November 1989 im Estadio Luna Park in einem von Elsa Serrano entworfenen Kleid. Claudia wurde nach einiger Zeit mit ihrer ersten Tochter Dalma schwanger. Während dieser Zeit erfuhr sie im Fernsehen, dass Maradona der Vater von Diego Sinagra geworden war. Diego wurde von Cristiana Sinagra geboren.

Ihr Ehemann Maradona bestritt jedoch diese Vaterschaft. Die Justiz zwang Maradona, dem Jungen seinen Nachnamen zu geben, aber er leugnete ihn mehr als dreißig Jahre lang. Diego verweigerte es seiner Frau, seinen Töchtern und seinem eigenen Sohn. Und an jeden Journalisten, der zu diesem Thema fragen würde.

Claudia Villafañe glaubte ihrem Mann und zog weiter. Nachdem ihre erste Tochter 2 Jahre alt war, brachte sie erneut ihre zweite Tochter Gianina zur Welt. Sie reichte jedoch am 7. März 1998 die Scheidung von Maradona ein. Als er das Haus verließ, nachdem er 13 Jahre verheiratet war. Ebenso beanspruchte Claudia das Sorgerecht für ihre Töchter. Darüber hinaus gab Claudia Villafane im Jahr 2017 ihre Beziehung zum Geschäftsmann und Schauspieler Jorge Taiana bekannt. Das Paar war schon 10 Jahre zusammen.

Claudia Villafane

Bildunterschrift: Claudia Villafane mit Diego Maradona und ihren Kindern (Quelle: MARCA)


Kontroverse

Diego Maradona verklagte Claudia Villafañe im Jahr 2015 wegen angeblichen Betrugs, Betrugs und Unterschlagung. Aufgrund der Popularität von Maradona, ihres Falls und ihrer Ermittlungen in anderen Ländern berichteten verschiedene argentinische und ausländische Medien über das Thema. Und im Juli 2020 wurde nach einem Gerichtsurteil die Einstellung des besagten Verfahrens gegen ihren Ex-Mann widerrufen. Ebenso wurde die Serie „Maradona: Blessed Dream“ gedreht.

Wo Claudias Charakter von den Schauspielerinnen Laura Natalia Esquivel (als Claudia in ihrer Jugend) gespielt wurde. Und Julieta Cardinali (in ihrem Erwachsenenleben) im Jahr 2020. Und sie hat eine Reihe von Notizen gemacht und einen Dokumentenbrief an die Produzenten der Serie geschickt. Weil die Macher sie oder ihre Familie nicht um Erlaubnis gebeten haben, ihre Identität zu verwenden.

Körpermaße

Claudia Villafane muss Höhe von 5 Fuß 7 Zoll und ihr Gewicht beträgt 60 kg. Aber die anderen Körpermaße von Villafane sind derzeit nicht verfügbar. Außerdem hat Claudia blonde Haare und dunkelbraune Augen.

Claudia Villafane

Bildunterschrift: Claudia Villafane posiert für ein Foto (Quelle: Instagram)

Soziale Medien und Vermögen

Claudia Villafane ist auf Social Media Plattformen ziemlich aktiv und hat Social Media Accounts. Sie besitzt eine Instagram Account unter dem Namen „claudiavillafaneok“ und hat bisher 1,2 Millionen Follower. Sie besitzt auch einen Twitter-Account und hat bis heute 90 Follower auf sich gezogen.

Laut dreshare hat Claudia Villafane eine Reinvermögen von 1,5 Millionen US-Dollar und ihre Haupteinnahmequellen sind ihr Geschäft und viele andere Quellen.